Suche

Herzlich willkommen auf unserer Homepage

Theater- und Musik-AGs auf Projektfahrt

Theater- und Musik-AGs auf Projektfahrt

Selm. Intensive Proben für einen großen Musik- und Theaterabend standen bei der diesjährigen Projektfahrt der Otto-Hahn-Realschule in die Jugendherberge Nottuln auf dem Programm. Dabei wurde für eine Aufführung des Theaterstücks „Yellow Submarine“ nach Motiven des gleichnamigen Zeichentrickfilms mit Musik der Beatles gearbeitet, die voraussichtlich im Juni im Bürgerhaus Selm ihre Premiere erleben soll.

Während die Theater-AG der Otto-Hahn-Realschule unter der Leitung von Tim Werbinsky und Viola Deister an den einzelnen Szenen des Theaterstücks probte, arbeiteten die zwei Schulbands unter der Leitung von Benedikt Striepens an ihren Programmen, die neben den Stücken der Beatles auch aktuelle Balladen und Popsongs enthalten.

Insgesamt nutzen die 20 Schülerinnen und zwei Schüler die Möglichkeit, sich in der Abgeschiedenheit der Jugendherberge Nottuln für drei Tage nur mit dem Theater und der Musik zu beschäftigen. Ermöglicht werden die Projektfahrten an der Otto-Hahn-Realschule Selm durch den Förderverein, der die Fahrten finanziell großzügig unterstützt.

 

09.02.2016

Stadtmeisterschaft der Selmer Schulen im Hallenfußball der Mädchen

Stadtmeisterschaft der Selmer Schulen im Hallenfußball der Mädchen

Bei der Stadtmeisterschaft, an der 2 Mannschaften der Otto-Hahn-Realschule teilgenommen haben, ist die C-Jugend nur ganz knapp am Sieg vorbeigeschrammt. Im ersten Spiel schaffte die Gruppe ein Unentschieden (1:1) gegen die Mannschaft des Gymnasiums, im zweiten Spiel triumphierten die Realschülerinnen mit einem 5:1-Erfolg über die Pestalozzi-Schule. In der Rückrunde gab es wieder ein Unentschieden (0:0) im Spiel gegen das Gymnasium und ein 3:0  gegen die Pestalozzi-Schule. Die Torschützinnen in den Begegnungen waren: Felina Fels, Sabrina Fismann, Amy Bendieck und Laura Kardanov. Zu erwähnen ist auch die tolle  Leistung der Torhüterin Annalena Töpper, die hervorragend agiert hat.
Auch die B-Jugend zeigte sich sehr spielfreudig. Im ersten Spiel gab es einen Sieg über die Mannschaft der Pestalozzi-Schule durch ein Tor von Silke Vagedes (0:1), im zweiten Spiel unterlag die OHR mit dem Ergebnis 0:1. In der Rückrunde schafften die höchst motivierten Spielerinnen ein 2:0 gegen die Pestalozzi-Schule. Die Tore schossen Silke Vagedes und Nora Spahn. Im abschließenden Spiel gegen das Gymnasium unterlag die Realschule leider mit dem Endstand 0:2.
Große Unterstützung erhielt die Mannschaft durch Luca Palma, der den Mannschaften und Frau Edel als fachkundiger Fußballer beratend und motivierend zur Seite stand.
Obwohl man natürlich sehr gern gewonnen hätte, war auch die Freude über die beiden 2. Plätze groß und übereinstimmend war man der Meinung, dass man auch im nächsten Jahr wieder sehr gern in den Wettkampf einsteigen möchte. Dies galt auch  besonders für die Neulinge, die zum ersten Mal teilgenommen haben, wie Annalena Töpper, Loresa Alijaj und Sina Rauhut aus der 7c und Laura Kardanov, Joenna Volle und Jennifer Junemann aus der 7a.
Außer den bereits genannten Spielerinnen und Torschützen haben noch Kim Habernoll, Michelle Coerdt, Jana Dortmann, Rabea Ambrosi, Miriam Wohnrade, Carolin Kranz, Lisa Marie Möller, Jana Theil und Lea-Marie Matthes engagiert mitgekämpft.
H. Edel

06.02.2016

Elternbrief Januar 2016

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

zunächst einmal wünschen wir Ihnen und Ihren Kindern auf diesem Wege ein gutes neues Jahr 2016.
Wie Sie sicherlich inzwischen gelesen oder von Ihren Kindern gehört haben, wird uns unsere Konrektorin Frau Wever leider zum 01.02.2016 verlassen und zur Wolfhelm -Gesamtschule nach Olfen wechseln. Dass die meisten von Ihnen dies aus der Presse bzw. den Medien erfahren mussten, tut uns leid und war von unserer Seite so nicht geplant.
Auch nicht von uns geplant bzw. gewünscht ist der Termin der Versetzung Frau Wevers mitten im Schuljahr. Da Frau Wever aber nicht nur zu einer anderen Schulform, sondern auch zur Bezirksregierung Münster wechselt, hatten wir nicht die Möglichkeit der Einflussnahme bezüglich eines Wechsels erst mit Beginn des Schuljahres 2016/17.
Sicherlich ergeben sich für Sie nun einige Fragen und Sie machen sich Sorgen, wie wir die „Lücke“, die Frau Wever hinterlässt, schließen werden. Deshalb möchten wir Ihnen in diesem Brief einige Informationen zur Unterrichtsverteilung ab dem 01. Februar geben:

  • Den Deutschunterricht in den Klassen 10D und 7A übernehmen mit jeweils 4 Std./Woche Deutschlehrer/innen der OHR.
  • Wir konnten eine Stelle mit 14 Std. Sport vom 01. Februar bis zum Schuljahresende ausschreiben. Wir hoffen, die Stelle schnell besetzen zu können, damit es im Fach Sport nicht zu Engpässen kommt.
  • Den Französischunterricht von Frau Piepel (Jg. 9 und 10), die uns Ende Januar verlassen wird, übernimmt Frau Kettenhofen.

Sobald wir Genaueres wissen, werden wir Sie selbstverständlich informieren.

Mit freundlichem Gruß

Christiane Kräling-Lietzke                                                     Kirsten Wever
(kommissarische Schulleiterin)                                                          (Konrektorin)

25.01.2016